Häufige Fragen, die dem Team von manuell gestellt werden

1. Wofür steht manuell?

Manuell ist eine in der Schweiz führende Zeitschrift im Bereich textiles und technisches Gestalten und erscheint bereits seit mehr als 100 Jahren. Der Verlag manuell GmbH wiederum ist ein Organ des Vereins Textilarbeit und Werken, dem insbesondere Lehrpersonen angehören. Manuell hat sich insofern besonders im schulischen Kontext etabliert. Im Magazin und den anderen Verlagsprodukten werden Fragen und Themen rund um die Gestaltung aufgegriffen, Ideen präsentiert und konkrete Anleitungen für die verschiedenen Zyklen angeboten.

2. Was zeichnet manuell aus?

Manuell ist ein Magazin im Wesentlichen von Lehrpersonen für Lehrpersonen entwickelt. Der Erfolg des Magazins und aller weiteren Verlagsprodukte ist ein Ergebnis seiner über 100-jährigen Geschichte, der praxisorientierten Themen und nicht zuletzt des hohen Engagements aller involvierten Magazin-Macher.

3. Wie lange gibt es das Magazin manuell bereits?

Das Magazin manuell gibt es bereits seit 1918. Es wurde aus der Initiative engagierter Handarbeitslehrerinnen in der Schweiz entwickelt. Bereits im Entstehungsjahr erreichte das Magazin mehr als 4000 Abonnenten.

4. Wer sind die typischen Kunden von manuell?

Manuell entstand aus der Initiative von Handarbeitslehrerinnen in der Schweiz im Jahr 1918. Das Magazin richtet sich noch heute im Schwerpunkt an Lehrpersonen, Schüler und Studenten in Fachrichtungen textiles und technisches Gestalten. Die themenorientierten Kreativanleitungen, die zunehmende Orientierung des Magazins an den Lehrplan 21 und seinem kompetenzorientierten Unterricht und die übersichtliche Struktur machen manuell interessant für seine LeserInnen.

5. Was sind Unterrichtsmaterialien von manuell?

Unterrichtsmaterialien sind Unterrichtskonzepte für bestimmte Themen, die sich vollständig am Lehrplan 21 und seinem kompetenzorientierten Unterricht orientieren. Sie richten sich an Lehrpersonen, die Unterstützung für die erfolgreiche Gestaltung ihres Unterrichts wahrnehmen möchten.

6. Was ist uns als Unternehmen wichtig?

Kreatives Gestalten sehen wir im Verlag als ein wichtiges Kulturgut an, das besonders Kindern und jungen Menschen Kompetenzen erleben und üben lässt, die sie später in andere Bereiche ihres Lebens übertragen können. Gestalten geht weit über das rein handwerkliche Geschick hinaus und fördert unter anderem die Entwicklung von Vorstellungskraft, Phantasie, vernetztesm Denken und Koordination. Uns ist wichtig, diese Überzeugung zu vermitteln und Lehrpersonen darin zu unterstützen ihren Unterricht selbstbewusst, zeitgemäss und kompetent zu gestalten.

7. Wie oft erscheint das Magazin?

Das Magazin erscheint 10x im Jahr.

8. Wer sind die Gesellschafter vom Verlag manuell GmbH?

Der Verlag ist ein Organ des Vereins Textilarbeit und Werken.

9. Wer schreibt die vielen Beiträge für das Magazin manuell?

Das Autorenteam von manuell besteht aus in der Mehrzahl ausgebildeten Lehrpersonen, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen aus der Praxis in ihre Beiträge einfliessen lassen.