Der Vorstand beim ersten Treffen in neuer Zusammensetzung im Juli 2017, v.l. Barbara Zanzinger, Franziska Stucki, Jacqueline Büchi (Präsidentin), Myriam Minnig, Timuçin Pekgüçer

VEREIN TEXTILARBEIT UND WERKEN

Die Zeitschrift «manuell» (vormals «Textilarbeit und Werken») war ursprünglich die Verbandszeitung der Handarbeitslehrerinnen. Als der Verband aufgelöst wurde, entschied man sich dafür, mit der Fachzeitschrift selbständig zu bleiben. Getragen wird das Projekt juristisch gesehen vom Trägerverein "Textilarbeit und Werken". Dieser ist im Besitz der "Verlag manuell GmbH", die die Zeitschrift «manuell» und andere Verlagsobjekte produziert und verkauft. Die Mitglieder erhalten im Jahresturnus Informationen über die Vereinstätigkeit sowie die Geschäftstätigkeit des Verlages.

Der Mitgliederbeitrag ist mit zwanzig Franken pro Jahr gering. Es geht dabei weniger um die finanzielle, als viel mehr um die ideelle Unterstützung, die Sie der Zeitschrift «manuell» sowie unseren angestrebten Zielen entgegenbringen. Sie signalisieren damit, dass Ihnen das Unterrichtsfach, das kreative Tun in Haushalt und Hobby und die Erhaltung seines Stellenwertes in der Gesellschaft wichtig ist.

Wir würden uns darum freuen, wenn Sie Mitglied des Trägervereins werden oder bleiben.

Gerne können Sie sich über das Kontaktformular beim Verein anmelden.

Liebe Vereinsmitglieder

Vielen Dank für die Teilnahme an der Abstimmung 2017.

Der Vorstand freut sich über die positiven Rückmeldungen und bedankt sich bei Ihnen für die Unterstützung unserer Vereinstätigkeit im Namen der Textilarbeit und des Werkens.

Hier finden Sie die aktuellen Vereins-Statuten (Version 2017, unterzeichnete Version wird aufgeschaltet sobald die Beglaubigung erfolgt ist) und die Abstimmungsresultate des Vereins Textilarbeit und Werken.

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.